• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Villa "Villar D'Allen"
quinta de villar dallen oporto helloguide 01
quinta de villar dallen oporto helloguide 02
quinta de villar dallen oporto helloguide 03

Villa "Villar D'Allen"

Die Villa "Villar D'Allen" ist eine der wenigsten Freizeit Villen des achtzehnten und neunzehnten Jahrhunderts, von der Stadt Porto, und bis heute noch existieren. Sie ist Eigentum der Familie Allen seit dem Jahr 1839, in welchem João Allen, englischer Handelsmann, diese erworben hat. Sie beinhaltet die Villa "Villar D'Allen", ein Gebäude mit elektronischer Architektur, typisch für die romantische Kunst aus dem neunzehnten Jahrhundert, und interessante Gärten, welche verschiedene Einflüsse der Landschaftsarchitektur vorweist, und wo der alte Formalismus sich festgehalten hat, in den alten kleinen Wegen, die wie es scheint, aus Zufall gelegt worden sind. Im Garten lohnt es sich, die Skulpturen und die Fackeln von Nicolau Nasconi, und den fantastischen Brunnen, aus dem ehemaligen Kloster "Monchique", aufzusuchen. Die Familie Allan veranstaltet geführte Touren durch die Villa und die Gärten, und verschiedene Feste in dieser, und verkauft Exemplare von Kamelien Blumen und andere Zierpflanzen. Das Wohnhaus und auch die Villa wurden im Jahr 2010 als Immobilie des Gemeindeinteresses klassifiziert.

Webmoment - LDA

Verbinden Sie Rundschreiben

Nach dem Sie sich bei unserer Mailing List angemeldet haben, werden Sie immer mit den neusten Nachrichten informiert.

Machen Sie sich keine Sorgen, wir mögen keinen Spam!

Projekt kofinanziert durch