• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Garten "Passeio Alegre"
jardim do passeio alegre oporto helloguide 01
jardim do passeio alegre oporto helloguide 02

Garten "Passeio Alegre"

Der Garten "Passeio Alegre" wurde im neunzehnten Jahrhundert gebaut und war ein Projekt des deutschen Landschaftsarchitekten Emíle David, der auch der Architekt der romantischen Gärten von dem Kristallpalast war. Ein Palmenhain trennt den Garten von Foz von dem Fluss Douro und innerhalb des Gartens ist es möglich verschiedene architektonische Elemente von großem Wert zu entdecken, wie zum Beispiel den Brunnen aus Granit, der von dem Kloster "São Francisco" kommt, oder auch die beiden Obelisken von Nicolau Nasoni, die von der Villa Prelada kommen. Im Zentrum von diesem grünen Ort befindet sich ein romantisches Chalet, das im Jahr 1874 gebaut wurde und welches vor der Existenz des Gartens bereits gab. Heute zu Tage ist dies ein Café. Der Minigolfclub von Porto, die öffentlichen Toiletten – die im Jahr 1910 erbaut wurden und mit Kacheln aus der Neuen Kunst und englischem Geschirr geschmückt ist – und der Musikpavillon, wo auch heute noch verschiede Konzerte stattfinden, sind weitere Motive, diesen Garten zu besuchen.

Webmoment - LDA

Verbinden Sie Rundschreiben

Nach dem Sie sich bei unserer Mailing List angemeldet haben, werden Sie immer mit den neusten Nachrichten informiert.

Machen Sie sich keine Sorgen, wir mögen keinen Spam!

Projekt kofinanziert durch