• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Botanischer Garten
jardim botanico oporto helloguide 01
jardim botanico oporto helloguide 02
jardim botanico oporto helloguide 03

Botanischer Garten

Dieser Garten verfügt über vier Hektar, und ist heute zu Tage Eigentum der Universität von Porto. Der botanische Garten wurde im Jahr 1951, in der damals genannten Villa "Campo Alegre", eingeführt. Dominiert von dem eleganten Gebäude "Casa Andreson", welches der Familie Andreson bis zu dem Jahr 1949 gehörte, und wessen Namen an wichtige Abbildungen der portugiesischen Literatur aus dem zwanzigsten Jahrhundert erinnert – es ist ein Referenzpunkt im Leben und Arbeit von den portugiesischen Schriftstellern Sophia de Mello Breyner Andresen und Ruben A. – dieser Garten im romantischen Stil, verfügt über eine ungleichbare Schönheit, welche für niemanden gleichgültig ist. Er hat sich bis zu dem Ende des neunzehnten Jahrhunderts nicht verändert, und präsentiert im sogenannten "Jardim dos Jotas" die Initialen der Namen seiner vorherigen Besitzer, Joana und João Andresen. Es gibt auch weitere Grünflächen, welche in den fünfziger Jahren erschaffen wurden, nachdem die Villa von Campo Alegre in ein botanisches Institut verwandelt wurde, wie der Garten "Xisto", mit Wasserpflanzen, welcher von Franz Koepp ist, der Wald, der große Teich, das Treibhaus und das Haus. Er beinhaltet viele wichtige und seltene Spezies, wie zum Beispiel die exotischen Spezies und welcher repräsentativ für die Villa von Recreio von Porto, aus dem neunzehnten Jahrhundert, sind.

Webmoment - LDA

Verbinden Sie Rundschreiben

Nach dem Sie sich bei unserer Mailing List angemeldet haben, werden Sie immer mit den neusten Nachrichten informiert.

Machen Sie sich keine Sorgen, wir mögen keinen Spam!

Projekt kofinanziert durch