• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Turm "Pedro Sem"
torre de pedro sem oporto helloguide 01
torre de pedro sem oporto helloguide 02
torre de pedro sem oporto helloguide 03
torre de pedro sem oporto helloguide 04

Turm "Pedro Sem"

Seine Existenz besteht seit dem fünfzehnten Jahrhundert. Der Turm "Pedro Sem" war die Nachkommen von Pedro do Sem, Kanzler von König Afonso IV und kam später in den Besitz von Brandões, welche ihn der Mitra von Porto verkauften. Das Gebäude, in welchem sich heute die Stiftung des kanonischen Rechts SPES befindet, litt unter verschiedenen Veränderungen, aber das Hauptelement, der Turm, behält weiterhin seine mittelalterliche Ästhetik. Der Turm wurde im Jahr 1919 von der Diözese Porto erworben und war die Heimat des Bischofspalasts. Durch die Anpassung an den Wohnsitz der Diözese im Jahr 1986, wurde das Innere des Gebäudes – ein Projekt von dem Architekten Abrunhosa de Brito – komplett umgewandelt.

Webmoment - LDA

Verbinden Sie Rundschreiben

Nach dem Sie sich bei unserer Mailing List angemeldet haben, werden Sie immer mit den neusten Nachrichten informiert.

Machen Sie sich keine Sorgen, wir mögen keinen Spam!

Projekt kofinanziert durch