• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Kapelle "Alfaiates"
capela dos alfaiates oporto helloguide 01
capela dos alfaiates oporto helloguide 02
capela dos alfaiates oporto helloguide 03

Kapelle "Alfaiates"

Die Kapelle "Alfaiates" wurde im Jahr 1554 erbaut und beinhaltet ein Bild aus Ton der Heiligen des Augustes – Name unter welchem auch diese kleine Kapelle in der Umgebung des Platzes "Batalha" bekannt ist – an der äußeren Fassade. Dies ist ein Projekt und Werk von Manuel Luís und befand sich ursprünglich gegenüber der Kathedrale und ist ein Ausdruck des Übergangs der Spätgotik zum Manierismus der flämischen Inspiration. In der Mitte der Apsis befindet sich ein Altarbild mit einem Bild aus Kalkstein der Heiligen des Augustes. Und auf der rechten Seite der Apsis hängt ein Bild aus Holz, aus dem siebzehnten Jahrhundert, von dem Heiligen "Bom Homem", der Schutzpatron von Alfaiates. Durch die Eröffnung des Platzes "Terreiro da Sé" gab es Abrissarbeiten in der Umgebung, so dass die Kapelle "Alfaiates" von der Stadtgemeinde von Porto enteignet und auf ihrem aktuellen Platz erneut erbaut wurde. Diese ist seit dem Jahr 1927 ein nationales Monument und verfügt über Informationen in der portugiesischen, spanischen, englischen und französischen Sprache.

Webmoment - LDA

Verbinden Sie Rundschreiben

Nach dem Sie sich bei unserer Mailing List angemeldet haben, werden Sie immer mit den neusten Nachrichten informiert.

Machen Sie sich keine Sorgen, wir mögen keinen Spam!

Projekt kofinanziert durch